Sendemasten auf dem Mont Agel (Foto: SmartPhoneFan.de)
Sendemasten auf dem Mont Agel (Foto: RadioBlog.eu)

Kurios: Radio FANTASYmix aus Wien in Monaco auf DAB+

Radio Fantasy strahlt im lokalen DAB+-Multiplex für Wien im Kanal 11C das Programm FANTASYmix aus. Ab sofort vergrößert sich die technische Reichweite für diese Radiostation. Allerdings expandiert FANTASYmix nicht etwa in weitere regionale Sendernetze in Österreich. Stattdessen kann das Programm ab sofort an der Côte d’Azur über DAB+ empfangen werden.

Wie aus Daten des Onlineportals Digitalbitrate.com hervorgeht, wurde Radio FANTASYmix im monegassischen DAB+-Multiplex MCR4 aufgeschaltet. Dieser sendet vom Mont Agel im Kanal 6C. Die Strahlungsleistung ist nicht bekannt. Für zwei der drei anderen monegassischen DAB+-Muxe werden von ukwtv.de 4 kW ERP angegeben. Das lässt die Vermutung zu, dass auch das MCR4-Ensemble mit 4 kW ERP arbeitet.

Als ich vor knapp drei Jahren in der Gegend war, konnte ich die DAB+-Programms in den monegassischen Ensembles über die Region des Fürstentums hinaus bis nach Italien nach Osten und in die Region um Nizza nach Westen empfangen.

Kein großer Overspill

Großen Overspill, wie ihn beispielsweise das englischsprachige Riviera Radio auf UKW hat, gibt es auf DAB+ leider nicht. Das hängt neben den geringen Strahlungsleistungen auch mit der Topografie und dem für das Digitalradio genutzten Frequenzbereich zusammen. Doch immerhin: In Monaco und Umgebung kann Radio FANTASYmix jetzt in guter Qualität terrestrisch empfangen werden.

Nicht bekannt ist, wie es zu der Aufschaltung des für die Region Wien gedachten Musiksenders an der Riviera kam. Geboten werden Musik-Mixe, die von Enrico Ostendorf zusammengestellt werden. Hinter dem Sender steht laut Impressum auf der Webseite die Radio Fantasy GmbH, deren Geschäftsführer den Angaben zufolge Peter Valentino ist.